Aktualisiert 09.10.2012 11:36

Unter der Mauer durchRonaldinho tuts wieder, Pirlo machts nach

Wie einst bei Barça beeindruckte Ronaldinho am Wochenende in Brasilien mit einem Freistoss-Tor unter der Mauer hindurch. Juve-Star Andrea Pirlo tat es dem zweifachen Weltfussballer gleich.

von
mon

Ronaldinho trifft am Samstag gegen Figueirense per Freistoss durch die Mauer zum 3:0. (Video: YouTube/<a href="http://www.youtube.com/watch?v=brulLAVIz2U" target="_blank">Juan L. G.</a>).

Der zweifache Weltfussballer Ronaldinho hat das Toreschiessen nicht verlernt. Bei seinem neuen Arbeitgeber Atlético Mineiro traf er am Samstag beim 6:0-Sieg gegen Figueirense gleich dreimal. Nach seinem ersten Tor, einem herrlichen Heber in die rechte Ecke, brach der 32-jährige zweimalige Weltfussballer in Tränen aus (siehe Video ganz unten). Wohl nicht, weil er dermassen von seinem herrlichen Treffer überwältigt war. Sondern weil er diesen seinem Stiefvater widmete, der tags zuvor an einem Herzinfarkt verstorben war.

Sein zweites Tor erzielte Ronaldinho per Freistoss – und legte dabei eine Schlitzohrigkeit an den Tag, wie er sie einst zu seinen Glanzzeiten bei Barcelona präsentierte. Der Brasilianer lief zum Freistoss an und statt das Leder in weitem Bogen über die Mauer zu knallen, liess er die Gegner spekulierend hochspringen – und spielte den Ball schliesslich unter der Mauer hindurch. Weil auch der Torhüter nicht mit der Finte gerechnet hatte, musste dieser kampflos zusehen, wie das Rund ins Tor kullerte (siehe Video oben). Den – nicht lupenreinen – Hattrick machte Ronaldinho mit einem Penalty-Treffer in der 63. Minute perfekt.

Ronaldinhos erfolgreiche Freistoss-Finte

Es ist nicht das erste Mal, dass der Brasilianer seinen Freistoss-Trick erfolgreich anwendet. So verzückte er damit bereits 2006 im Champions-League-Spiel mit Barcelona die Zuschauer, als er die Abwehr von Werder Bremen alt aussehen liess. Und Anfang 2012 hebelte er – noch im Trikot seines letzten brasilianischen Arbeitgebers CR Flamengo – den FC Santos mit der Finte erfolgreich aus.

Ronaldinho war am Wochenende übrigens nicht der einzige Spieler, dem das Kunststück mit dem Mauer-Trick gelang. Juve-Star Andrea-Pirlo traf gegen Siena à la Ronaldinho zum 1:0. Der Leader der italienischen Serie A entschied die Partie schliesslich mit 2:1 für sich.

Andrea Pirlos Freistoss-Tor gegen Siena (Video: YouTube/FootieReview)

Ronaldinhos Freistoss-Tor 2006 mit Barcelona gegen Werder Bremen (Video: YouTube/Kostas Panayotis)

Ronaldinhos Freistoss Tor anfangs 2012 mit Flamengo gegen Santos (Video: Video: YouTube/mujtaba hassan)

Ronaldinho bricht nach seinem ersten Treffer gegen Figueirense in Tränen aus. (Video: YouTube/Kevin Fabian Quintero)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.