Für 17 Mio im Jahr: Ronaldo verlängert bei Real bis 2018
Aktualisiert

Für 17 Mio im JahrRonaldo verlängert bei Real bis 2018

Monate lang liess Cristiano Ronaldo Real Madrid zappeln, nun soll er seinen Vertrag bis 2018 verlängert haben. 17 Millionen Euro wird Real dem Stürmerstar pro Jahr überweisen.

von
als

Nach monatelangem Hin und Her soll Cristiano Ronaldo seinen Vertrag bei Real Madrid verlängert haben. Wie es sich die Königlichen gewünscht hatten, soll der Portugiese bis 2018 unterschrieben haben. Das Gehalt ist gemäss der spanischen Zeitung «Marca» ebenfalls königlich: Ronaldo soll 17 Millionen Euro pro Saison verdienen und wäre damit hinter Samuel Eto'o der zweitbestverdienende Fussballer der Welt.

In der Primera Division würde Ronaldo am meisten kriegen. Rivale Lionel Messi beim FC Barcelona kassiert ein Jahresgehalt von 16 Millionen Euro. Real will die Verlängerung erst dann offiziell bekanntgeben, wenn die Verpflichtung des walisischen Profis Gareth Bale (Tottenham Hotspur) unter Dach und Fach ist.

Real wartet mit Veröffentlichung

Die vergangenen Wochen beziehungsweise Monate machte der 28-Jährige keine Anstalten, seinen Kontrakt (bis 2015) verlängern zu wollen. In der letzten Saison hatte Ronaldo mit der Aussage für Unruhe gesorgt, er sei «traurig» und fühle sich in Madrid nicht ausreichend gewürdigt. In den Medien wurde immer wieder über eine Rückkehr zu Manchester United oder einen Wechsel zu Paris St-Germain oder Monaco spekuliert.

Real weilt derzeit in den USA und steht dort im Saison-Vorbereitungsturnier International Champions Cup im Final. Dort treffen Ronaldo und Co. am Mittwochabend auf den FC Chelsea. Am Sonntagabend wurde der Portugiese auf die mögliche Vertragsverlängerung angesprochen. Er wollte aber nichts dazu sagen.

«Glücklich mit den Spielern, die wir haben»

Auch zum vermeintlichen Transfer von Gareth Bale äusserte sich der Portugiese nicht wirklich. «Ich bin nicht die richtige Person, um über neue Spieler zu sprechen. Aber ich bin sehr glücklich mit denjenigen Spielern, die bereits in unserem Team spielen», so Ronaldo. Sollte Real Bale für 120 Millionen Euro von Tottenham Hotspur holen, wäre Ronaldo nicht länger der teuerste Fussballer der Welt. 2009 überwiesen die Königlichen 94 Millionen Euro an Manchester United. (als/si)

Deine Meinung