Berater Mendes: «Ronaldo wird allen dankbar sein»
Aktualisiert

Berater Mendes«Ronaldo wird allen dankbar sein»

Ronaldos Abgang bei Real Madrid scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Jetzt hat sich auch sein Berater Jorge Mendes zu Wort gemeldet.

von
dmo
1 / 5
Aus Russland hat sich Ronaldo bereits verabschiedet.

Aus Russland hat sich Ronaldo bereits verabschiedet.

AFP/Vasily Maximov
Im Achtelfinal war nach der Niederlage gegen Uruguay Schluss.

Im Achtelfinal war nach der Niederlage gegen Uruguay Schluss.

AFP/Kirill Kudryavtsev
Seit einiger Zeit stehen auch bei Real die Zeichen auf Abschied.

Seit einiger Zeit stehen auch bei Real die Zeichen auf Abschied.

AFP/Vasily Maximov

Noch nie waren die Zeichen für einen Abgang von Cristiano Ronaldo bei Real Madrid so deutlich wie in diesen Tagen. Es scheint, als handle es sich nur noch um Tage, Stunden, vielleicht sogar Minuten, bis die Meldung aus Turin die Runde macht, dass der Superstar von den Königlichen zur Alten Dame wechselt. Noch ist aber nichts offiziell.

Nach neun Jahren mit dem weissen Ballett meldeten spanische Medien bereits, der Wechsel nach Italien sei so gut wie perfekt. Gegenüber der portugiesischen Zeitung «Record» wollte Jorge Mendes, der Berater des 33-Jährigen, dies nicht bestätigen. Sollte er wechseln, «wird es eine neue Herausforderung in seiner Karriere sein», meinte Mendes nur. «Falls Ronaldo Real verlässt, wird er dem Club, den Verantwortlichen und den Fans auf der ganzen Welt für immer dankbar sein.»

Die Sportzeitung «Marca» berichtete weiter, Reals Generaldirektor José Ángel Sánchez und Agent Mendes hätten sich am Mittwochabend getroffen, um den Weggang von CR7 zu vereinbaren. Die Ablösesumme belaufe sich auf 100 Millionen Euro. Beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin soll Ronaldo einen Vierjahresvertrag erhalten und 30 Millionen Euro Jahresgehalt kassieren. 21 Millionen waren es bislang in der spanischen Hauptstadt, wo er eigentlich noch einen Vertrag bis 2021 hat.

Deine Meinung