Aktualisiert 13.07.2008 12:26

Transfergeflüster

Ronaldo zurück in die Heimat?

Der ehemalige brasilianische Superstar Ronaldo muss nach seiner Knieverletzung seine Karriere wohl doch nicht beenden. Er scheint einen neuen Arbeitsgeber gefunden zu haben.

Ronaldo, der bei Milan nach seiner Verletzung keinen neuen Vertrag erhielt, soll kurz vor der Unterschrift bei Flamengo Rio de Janeiro stehen. Wie «bild.de» berichtet, liess der Präsident des Vereins am Samstag (Ortszeit) verlauten, man sei sich mit dem einstigen Weltklasse-Stürmer so gut wie einig. «Es ist alles klar», so Präsident Marcio Braga. «Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir über den Vertrag sprechen, wenn er wieder fit ist.»

Das dürfte aber noch eine Weile dauern. Ronaldo erholt sich immer noch von seiner schweren Knie-Verletzung, die er sich im Februar zuzog.

Bei Milan, wo der Brasilianer seit Januar 2007 unter Vertrag stand, hatte man ihm keinen neuen Vertrag mehr angeboten. Viele spekulierten deshalb schon über das Karrierenende des dreimaligen Welt-Fussballers (1996, 1997, 2002). Nun scheint er jedoch eine neue Chance zu erhalten. Als er bereits im Mai mit dem beliebtesten Verein Brasiliens geflirtet hatte, meinte Ronaldo: «Es wäre mein grosser Traum, und ich bin sicher, dass die Türen bei Flamengo für mich offen sind.»

(mon)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.