Videopremiere: Ronja und Bastian - der Clip ist da!
Aktualisiert

VideopremiereRonja und Bastian - der Clip ist da!

Sehen Sie hier das brandneue von Model Ronja Furrer produzierte Video zu Bastian Bakers neuer Single «79 Clinton Street»!

von
cat/obi

Um 15:00 Uhr landete Bastian Baker (23) am Drehtag in New York – um 17:00 stand er schon vor der Kamera. Alles beim Videodreh zu seinem neuen Song «79 Clinton Street» musste schnell gehen, erzählt Ronja Furrer, die den Clip produziert hat.

Sie holte auch ihre Schweizer Modelkolleginnen Manuela Frey (16) und Livia Bommer (28) ins Boot. Sie selbst ist im Clip nur wenige Sekunden zu sehen – die Hauptrolle überliess sie dem griechischen Model Ismini. Nicht zuletzt wegen Freund Stress. «Es wäre nicht authentisch gewesen, wenn ich die Muse von Bastian gespielt hätte», sagt die Solothurnerin zu 20 Minuten.

«Null zickig»

Von den diversen Locations (unter anderem Ronjas Dachterrasse) bis zum gesamten Team organisierte 21-Jährige alles selbst. «Ronja war total motiviert und hat einen super Job gemacht. Vielleicht frage ich sie wieder an» sagt Bastian Baker über den Dreh zum Video, das nächste Woche Premiere feiern soll.

Ein Problem gab es aber – also fast. Denn bei soviel schönen Frauen fiel es Bastian gar nicht so leicht, sich auf die Arbeit zu konzentrieren. Von den Models war er aber nicht nur optisch beeindruckt. «Sie waren mega herzig und gar nicht zickig», sagt der Westschweizer zu 20 Minuten.

Deine Meinung