Privatfoto: Rooney zieht andere Saiten auf
Aktualisiert

PrivatfotoRooney zieht andere Saiten auf

Genau hinschauen! Auf einem jüngst auf Facebook veröffentlichten Bild verrät Wayne Rooney seine geheime Leidenschaft. Nein, das Flippern oder die «Sopranos» sind nicht gemeint.

von
obi

«Grossartiges Resultat gestern», schrieb Fussballstar Wayne Rooney auf seinem Facebook-Profil am Freitag, den 17. Februar. Tags zuvor hatte sein Team Manchester United gegen Ajax Amsterdam 2-0 gewonnen. «Ich freue mich auch aufs Rückspiel im Old Trafford. Habe soeben das Tagestraining abgeschlossen und chille ein wenig mit meinem Flipperkasten.» Dazu ein Bild, wie er vor einem «Sopranos»-Flipper steht.

Gegen 6'500 ‹likes› generiert ein solches Facebook-Posting – und weit über 700 Kommentare, von denen nur die wenigsten auf die eigentlich interessanteste Frage eingehen: Spielt Wayne Rooney Banjo?

Nimmt man das Drumherum des Fotos etwas genauer unter die Lupe stellt man fest: Selbstverständlich besitzt Multimillionär Wayne das, was man im Englischen eine ‹man cave› - eine Männerhöhle - nennt. Darin stehen, Flipperkästen, Billiardtisch, eine fette Soundanlage und dergleichen. Und, im Falle des Man-U-Stürmers, zwei Saiteninstrumente: Einerseits eine Gibson SG (eine E-Gitarre, wie sie vom AC/DC-Leadgitarristen Angus Young gespielt wird) und ein fünfsaitiges Banjo!

Hier jongliert Rooney im Joggeli

Ist Goldfuss Rooney Hobbymusiker? Ist er Bluegrass-Fan? Heimlicher Hillbilly? Oder ist das Instrument ein Geschenk eines schadenfrohen Freundes? Falls ja, von wem? Fragen über Fragen ... die auch nach gründlicher Internet-Recherche unbeantwortet bleiben. Wer weiss mehr?

Wayne Rooney in new NIKE Clip

Deine Meinung