Rosberg nicht zu McLaren
Aktualisiert

Rosberg nicht zu McLaren

Die Formel-1-Teams für 2008 nehmen langsam Konturen an. Während sich Fernando Alonso noch nicht für Renault entscheiden konnte, erhält Nico Rosberg bei Williams einen neuen Partner.

Das Formel-1-Team Williams hat Kazuki Nakajima als zweiten Fahrer neben Nico Rosberg engagiert.

Der 22-jährige Japaner bestritt am 21. Oktober in Brasilien an Stelle von Alex Wurz den letzten Grand Prix dieses Jahres für Williams und wurde Zehnter.

In der vergangenen Saison war Nakajima Test- und Ersatzfahrer bei Williams und «Rookie des Jahres» in der GP2-Serie. Bei seiner Formel-1-Premiere in São Paulo hatte er bei einem Boxenstopp zwei Mechaniker umgefahren und verletzt. Nakajimas Vater Satoru startete zwischen 1987 und 1991 zu 74 Grands Prixs für Lotus und Tyrrell.

Alonso noch nicht bei Renault

Die Zukunft von Fernando Alonso steht dagegen weiter in den Sternen. Der Spanier liess die Frist von Flavio Briatore für die Zusage bei Renault gestern verstreichen. Doch die Franzosen werden gemäss spanischen Medienberichten nicht aufgeben, bis sie den zweifachen Weltmeister verpflichtet haben.

(fox/si)

Deine Meinung