Motorrad: Rossi erneut operiert

Aktualisiert

MotorradRossi erneut operiert

Superstar Valentino Rossi hat sich am Montag zwei Tage nach seinem komplizierten Beinbruch im freien Training zum Grand Prix von Italien einer weiteren Operation unterziehen müssen.

Beim Eingriff wurde die nach dem offenen Bruch des rechten Schienbeins noch offen gelassene grosse Wunde wie vorgesehen genäht.

Nach Angaben des behandelnden Arztes muss der neunfache Weltmeister, der bereits am Unfalltag über zweieinhalb Stunden operiert worden ist, noch eine Woche im Spital bleiben. Die Zwangspause von voraussichtlich vier bis fünf Monaten wird Rossi laut den Ärzten «auch ermöglichen, seine Probleme mit der rechten Schulter ohne chirurgischen Eingriff zu kurieren».

(si)

Deine Meinung