Aktualisiert 20.05.2007 17:05

FussballRostock und Duisburg wieder erstklassig

Hansa Rostock und der MSV Duisburg steigen neben dem Karlsruher SC in die 1. Bundesliga auf. Den Aufstieg verpassten am 34. und letzten Spieltag der 2. Bundesliga der SC Freiburg und die SpVgg Greuther Fürth.

Rostock sicherte sich den zweiten Tabellenplatz durch einen 3:1- Heimsieg gegen Unterhaching und kehrt zwei Jahre nach dem Abstieg in die Bundesliga zurück. Duisburg machte den direkten Wiederaufstieg mit einem 3:0-Erfolg im eigenen Stadion gegen Essen perfekt.

Die Kickers Offenbach haben sich durch ein 1:1 gegen Absteiger Eintracht Braunschweig den Verbleib in der 2. Bundesliga gesichert. Durch den Punktgewinn überholten die Kickers Essen und Unterhaching, die neben Eintracht Braunschweig in die Regionalliga absteigen müssen.

Grosse Enttäuschung herrschte in Freiburg trotz des 2:0-Erfolges gegen Koblenz. Der Sportclub belegte bei Punktgleichheit mit den Duisburgern wegen der um zehn Treffer schlechteren Tordifferenz den vierten Platz. Dem in Freiburg nach 16 Jahren scheidenden Trainer Volker Finke blieb damit ein sportliches Happy-End versagt. Greuther Fürth verlor gegen Meister Karlsruhe mit 1:3 und belegte zum sechsten Mal in den letzten sieben Zweitliga-Spielzeiten den fünften Platz.

Schlussrangliste (je 34 Spiele): 1. Karlsruher SC* 70. 2. Hansa Rostock* 62. 3. MSV Duisburg* 60 (66:40). 4. SC Freiburg 60 (55:39). 5. Greuther Fürth 54. 6. Kaiserslautern 53. 7. Augsburg 52. 8. 1860 München 48. 9. 1. FC Köln 46. 10. Erzgebirge Aue 45. 11. SC Paderborn 42. 12. Koblenz 41. 13. Carl Zeiss Jena 38. 14. Kickers Offenbach 36. 15. Rot-Weiss Essen+ 35 (34:40). 16. Unterhaching+ 35 (33:49). 17. Wacker Burghausen+ 32. 18. Eintracht Braunschweig+ 23.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.