Aktualisiert 02.01.2012 21:06

Premier League

Rot für Djourou bricht Arsenal das Genick

Johan Djourou erlebte mit Arsenal einen schwarzen Abend beim FC Fulham. Der Schweizer Nati-Spieler flog vom Platz, seine Mannschaft gab danach den 1:0-Vorsprung preis und verlor mit 1:2.

Johan Djourou musste gegen Fulham vorzeitig unter die Dusche. (Bild: Keystone)

Johan Djourou musste gegen Fulham vorzeitig unter die Dusche. (Bild: Keystone)

Das kriselnde Chelsea hat einen wichtigen und hart erkämpften Sieg gelandet. Die «Blues» gewannen bei Wolverhampton dank einem Last-Minute-Tor von Frank Lampard mit 2:1. Chelsea war zuletzt in der Meisterschaft viermal in Serie ohne «Dreier» geblieben. Entsprechend ist der Druck auf Villas-Boas gewachsen.

Die Partie bei Wolverhampton war alles andere als ein Selbstläufer. Das Siegtor durch Frank Lampard fiel erst in der 89. Minute, nachdem Stephen Ward nur vier Minuten zuvor den Ausgleich für die Gastgeber erzielt hatte. Der Brasilianer Ramires hatte Chelsea in der 54. Minute in Führung gebracht.

Der Sieg von Chelsea war äusserst glücklich. Das Team von Andre Villas-Boas tat sich auch in Wolverhampton schwer und Siegtorschütze Frank Lampard hätte in der ersten Halbzeit nach einem Foul eigentlich die Rote Karte kriegen müssen. Chelsea belegt nach 20 Spielen mit 37 Punkten nur den vierten Platz in der Tabelle.

Djourous Platzverweis als Wende

Der Schweizer Nationalverteidiger Johan Djourou wurde bei Arsenals 1:2-Niederlage im Stadtderby bei Fulham nach 78 Minuten mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Nach diesem Ausschluss schafften die tiefer eingestuften Platzherren den Ausgleich und den späten Siegtreffer durch Zamora (92.). Philippe Senderos stand bei Fulham in der Stammformation und bereitete per Kopf das 1:1 vor, Kerim Frei wurde eingewechselt.

Premier League, 20. Runde

Aston Villa - Swansea City 0:2 (0:1)

35'642 Zuschauer.

Tore: 4. Dyer 0:1. 47. Routledge 0:2.

Blackburn Rovers - Stoke City 1:2 (0:2)

20'615 Zuschauer.

Tore: 17. Crouch 0:1. 45. Crouch 0:2. 69. Goodwillie 1:2.

Queen's Park Rangers - Norwich City 1:2 (1:1)

18'033 Zuschauer.

Tore: 11. Barton 1:0. 42. Pilkington 1:1. 83. Morison 1:2. - Bemerkung: 36. Platzverweis Barton (QPR).

Wolverhampton Wanderers - Chelsea 1:2 (0:0)

27'289 Zuschauer.

Tore: 54. Ramires 0:1. 84. Ward 1:1. 89. Lampard 1:2.

Fulham - Arsenal 2:1 (0:1)

25'700 Zuschauer.

Tore: 21. Koscielny 0:1. 85. Sidwell 1:1. 92. Zamora 2:1.

Bemerkungen: Fulham mit Senderos und Frei (ab 69.), ohne Kasami (nicht im Aufgebot). Arsenal mit Djourou (78. Gelb-Rot).

Premier League

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.