Aktualisiert 23.03.2011 22:05

LuzernRoter Teppich kostet 700 Franken

Weil der FCL-Gönnerverein Club der 200 für seine Mitglieder den roten Teppich ausgebreitet hat, muss er jetzt 700 Franken Strafe zahlen.

Dies entschied das Amtsstatthalteramt Luzern, wie gestern mitgeteilt wurde. Anlässlich eines Jubilarenanlasses hatte der Verein am 27. Mai 2010 ohne Bewilligung während einigen Minuten einen roten Teppich über den Schweizerhofquai ausgerollt und brachte den Verkehr kurzzeitig zum Erliegen. Das Urteil ist rechtskräftig.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.