Rothenburg: Unbekannte brachen in Schulhaus ein

Aktualisiert

Rothenburg: Unbekannte brachen in Schulhaus ein

Über die Toilettenräume sind in der Nacht vom Freitag auf den Samstag unbekannte Täter ins Schulhaus Konstanz und den Annexbau eingedrungen.

Wie die Kantonspolizei Luzern gestern mitteilte, brachen sie dabei Türschlösser auf und durchsuchten mehrere Schulräume. Auch wurden Lehrerpulte aufgebrochen, dort konnten sie 300 Franken entwenden.

Beat Müller, Gemeindeammann Von Rothenburg: «Die Täter wollten offensichtlich nur Geld. Wir hatten die Lehrerschaft aber bereits früher aufgefordert, nur geringe Beträge im Schulhaus aufzubewahren.»

Elektronik dagegen interessierte die Täter nicht, sie liessen sämtliche Geräte stehen. Es entstand trotzdem ein Sachschaden von 15 000 Franken. Die Kantonspolizei Luzern sucht Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können.

Deine Meinung