Aktualisiert

Rottweiler beisst Säugling in den Kopf

Ein Rottweiler hat einem Säugling im niedersächsischen Scharrel in den Kopf gebissen und das Kind schwer verletzt.

Das Baby wurde in ein Spital gebracht; nach Angaben der Polizei befindet es sich ausser Lebensgefahr.

Der Säugling spielte am Sonntag mit einem vier Jahre alten Kleinkind auf dem Fussboden. Die Mutter sei ebenfalls im Raum gewesen, als der Hund den Säugling unvermittelt angegriffen habe, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Das Tier wurde von der Polizei eingesperrt. Die Mutter steht unter Schock. Die Polizei ermittelt, ob Sorgfaltspflichten verletzt wurden.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.