Rücktritt des Direktors von BEA bern expo
Aktualisiert

Rücktritt des Direktors von BEA bern expo

Der langjährige Direktor der BEA bern expo, Karl Bürki, tritt per sofort von seiner Funktion zurück. Der Abgang erfolgt im gegenseitigen Einvernehmen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Die jüngsten Entwicklungen hätten das Unternehmen vor völlig neue Herausforderungen gestellt. Dadurch werde auch ein personeller Neustart nötig, begründete BEA bern expo den abrupten Abgang.

Ende Januar wurde bekannt, dass das Unternehmen finanziell in der Klemme steckt und dass schlimmstenfalls gar der Konkurs droht. Mit einer Restrukturierung des Messeplatzes will der Verwaltungsrat nun Gegensteuer geben.

(sda)

Deine Meinung