Zürich-Schwamendingen – «Ruhe in Frieden, Engelchen» – F. (28) von Auto erfasst und tödlich verletzt
Publiziert

Zürich-Schwamendingen«Ruhe in Frieden, Engelchen» – F. (28) von Auto erfasst und tödlich verletzt

Bei einem tragischen Unfall verstarb am Samstagabend die 28-jährige F. aus Zürich. Familie und Freunde trauern in den sozialen Medien.

von
Alina Müller
1 / 3
In Zürich-Schwamendingen kam es am Samstagabend zu einem tödlichen Unfall. 

In Zürich-Schwamendingen kam es am Samstagabend zu einem tödlichen Unfall.

20min/amu
Wie die Stadtpolizei Zürich am Sonntag mitteilte, befanden sich um 22.15 Uhr eine Frau und ein Mann auf dem Trottoir an der Wallisellenstrasse. 

Wie die Stadtpolizei Zürich am Sonntag mitteilte, befanden sich um 22.15 Uhr eine Frau und ein Mann auf dem Trottoir an der Wallisellenstrasse.

20min/amu
Kurze Zeit später kam es auf der Fahrbahn zu einem Unfall. Aus bisher unbekannten Gründen wurde eine 28-jährige Frau von einem Auto erfasst.

Kurze Zeit später kam es auf der Fahrbahn zu einem Unfall. Aus bisher unbekannten Gründen wurde eine 28-jährige Frau von einem Auto erfasst.

20min/amu

Darum gehts

  • Am Samstagabend kam es im Zürcher Kreis 12 zu einem tödlichen Unfall.

  • Die 28-jährige F. verstarb noch auf der Unfallstelle.

Die Trauer um F.* aus Zürich ist gross. Am Samstagabend wurde die 28-Jährige im Kreis 12 von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. Angehörige und Freunde und Freundinnen nehmen in den sozialen Medien Abschied von F. und bekunden ihr Beileid.

So heisst es unter anderem auf Facebook: «Letzte Nacht ging ein Licht aus. Wir können es immer noch nicht glauben, dass du nicht mehr bei uns bist. Ruhe in Frieden, Engelchen.» Ein Verwandter wünscht den Eltern und Geschwistern «viel Kraft in dieser schweren Zeit». «Wir finden keine Worte, um den Schmerz, den die Familie empfindet, auszudrücken», schreibt er.

Verfahren eröffnet

Wie die Stadtpolizei Zürich am Sonntag mitteilte, befanden sich am Samstagabend um 22.15 Uhr eine Frau und ein Mann auf dem Trottoir an der Wallisellenstrasse in Zürich-Schwamendingen. Kurze Zeit später kam es auf der Fahrbahn zu einem Unfall. Aus bisher unbekannten Gründen wurde die 28-jährige Frau von einem Auto erfasst.

Laut der Zürcher Staatsanwaltschaft wurde ein Verfahren eröffnet, um den genauen Hergang des Unfalls sowie allfälliges strafrechtlich relevantes Fehlverhalten abzuklären. Dieses Verfahren sei noch am Laufen, weshalb keine weiteren Informationen bekanntgegeben werden können.

*Name der Redaktion bekannt

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung