Trauer um Joe Cocker: «Ruhe in Frieden, mein guter Freund»
Aktualisiert

Trauer um Joe Cocker«Ruhe in Frieden, mein guter Freund»

Musikstars trauern um Rocklegende Joe Cocker. Für den kanadischen Sänger Bryan Adams war er «einer der besten Rocksänger aller Zeiten».

von
cho/woz
1 / 9
Joe Cocker am Montreux Jazz Festival. (20. Juli 2013)

Joe Cocker am Montreux Jazz Festival. (20. Juli 2013)

Keystone/Sandro Campardo
Berlin, 25. April 2013.

Berlin, 25. April 2013.

Keystone/ole Spata
Für sein Lebenswerk erhielt der britische Sänger (M.) im Februar 2013 in Berlin die Goldene Kamera. Mit ihm wurden die US-Schauspielerin Sigourney Weaver und US-Schauspieler Al Pacino geehrt.

Für sein Lebenswerk erhielt der britische Sänger (M.) im Februar 2013 in Berlin die Goldene Kamera. Mit ihm wurden die US-Schauspielerin Sigourney Weaver und US-Schauspieler Al Pacino geehrt.

Keystone/Maurizio Gambarini

Berühmte Kollegen zeigten sich bestürzt über den Tod von Rocklegende Joe Cocker. Der Musiker ist am Montag in Colorado 70-jährig seinem Lungenleiden erlegen.

«Ruhe in Frieden, mein guter Freund», schrieb der kanadische Musiker Bryan Adams am Montag beim Kurznachrichtendienst Twitter, «du warst einer der besten Rocksänger aller Zeiten.»

Ex-Beatle Ringo Starr trauerte ebenfalls. «Goodbye und Gottes Segen für Joe Cocker von einem seiner Freunde. Friede und Liebe», schrieb er bei Twitter.

«Ich war ihm ewig dankbar»

Starrs Ex-Kollege Paul McCartney würdigt Cocker. Er könne sich noch daran erinnern, wie der Sänger einst eine Cover-Version von einem Beatles-Song vorgetragen habe, den er und John Lennon zusammen für Ringo Starr geschrieben hätten, teilte McCartney am Montag mit. Cockers Darbietung sei «einfach überwältigend» gewesen, eine «Soul-Hymne».

«Ich bin ihm ewig dankbar dafür, dass er das gemacht hat», sagte McCartney über den britischen Sänger. «Ich lernte ihn über all die Jahre als guten Kumpel kennen und war so traurig zu hören, dass er krank war und heute gestorben ist.»

«Es ist so traurig zu hören, dass Joe Cocker gestorben ist. Was für eine brilliante und einmalige Stimme», schreibt Sänger Ronan Keating.

Auch die Mitglieder der Band Motörhead werden die Musiklegende vermissen.

Tragische Tage für Musikwelt

Erst am Sonntag verstarb der populäre Sänger Udo Jürgens. Am Montag wurde zudem bekannt, dass auch der berühmte Schweizer Musiker Beny Rehmann verstarb.

Deine Meinung