Aktualisiert 29.04.2008 19:23

Rumänische Bande in Haft

Die Kantonspolizei Thurgau hat die zwei Bijouterie-Einbrüche in Kreuzlingen geklärt. Zwei Mitglieder einer rumänischen Bande sitzen in der Schweiz hinter Gittern, zwei weitere in Italien.

Sie hatten mit weiteren Komplizen am 4. Juli 2007 mit einem gestohlenen Lieferwagen das Schaufenster einer Bijouterie an der Hauptstrasse gerammt und ausgeräumt. Am 21. Dezember 2007 raubten sie eine weitere Kreuzlinger Bijouterie aus.

Die Kriminellen sind der Polizei bei einer Routinekontrolle in der Nähe von München ins Netz gegangen. Die Beute im Wert von mehreren hundertausend Franken konnte aber nicht sichergestellt werden.

sas

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.