Blue Balls Festival: Rund 100 000 Besucher erwartet
Aktualisiert

Blue Balls FestivalRund 100 000 Besucher erwartet

Am Freitag startet das diesjährige Blue Balls Festival in Luzern. An den über hundert Konzerten werden während den nächsten neun Tagen rund 100 000 Besucher erwartet.

von
Markus Fehlmann

Derzeit laufen die letzten ­Vorbereitungen auf Hochtouren, damit das Blue Balls morgen pünktlich starten kann. «Insgesamt haben wir an die 300 ehrenamtliche Helfer», sagt Festivaldirektor Urs Leierer. Zurzeit würden jedoch noch Pin-Verkäufer gesucht, die auf Provisionsbasis arbeiten.

Ein erster Höhepunkt ist für Leierer die morgige Eröffnungsnacht mit den Konzerten von Antony and the Johnsons, gefolgt von Jamie Lidell. Daneben gibts bis am 25. Juli im KKL, im Hotel Schweizerhof und im Pavillon am ­Nationalquai über hundert Konzerte von Stars und New­comern zu sehen. Der Ticketvorverkauf laufe ähnlich gut wie in den Jahren davor. Leierer: «Wir spüren die Wirtschaftskrise bis anhin nicht.» Mit Sunrise stieg sogar ein neuer Sponsor ein.

Während in den letzten beiden Jahren jeweils Tages- und Festivalpins für zehn be­ziehungsweise 50 Franken ­verkauft wurden, gibt es in diesem Jahr wieder einen einheitlichen Pin für 20 Franken. Dieser gilt unter ­anderem für die Video-Lounge, die Foto-Expo und die Konzerte im Hotel Schweizerhof.

Deine Meinung