Aktualisiert 06.02.2008 22:53

Runder Tisch zu Club-Verboten

«Jetzt muss der Gemeinderat handeln», sagt Stadtrat Hasim Sancar. Dass Passkontrollen vor Berner Clubs zur gängigen Praxis wurden, hätte laut dem Politiker der Grünen Partei nicht passieren dürfen.

Bereits im August 2006 hatte die Fraktion Grünes Bündnis/JA! den Vorstoss «Rassistische Diskriminierungen in Barbetrieben» eingereicht. Der Gemeinderat versprach darauf, eine Konferenz samt Fachleuten und Barbetreibern zu organisieren. «Diese fand bis heute nicht statt», so Sancar.

«Wegen der Umstellung zu ‹Police Bern› wurde der Anlass verschoben», so Marc Heeb, Leiter der Gewerbepolizei. Nun aber will er Juristisches klären und noch vor der Euro 2008 an einen runden Tisch laden. Heeb: «Dann soll nicht nur informiert, sondern auch über mögliche Alternativen diskutiert werden.»

ewi

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.