Zürich: Rundfunk.fm feiert urbane Weihnachten

Aktualisiert

ZürichRundfunk.fm feiert urbane Weihnachten

Rundfunk.fm sendet zur Adventszeit für einmal nicht aus dem Landesmuseum, sondern mitten aus der Altstadt.

von
David Torcasso

Diesen Sommer sorgte «Mister Rundfunk» Oliver Scotoni mit Radio 11 für Stimmung an der Euro 08. Trotz dieses Engagements gibt es aber auch in diesem Jahr Rundfunk.fm zu hören. Ausnahmsweise zur Adventszeit, «denn zwei Sommer-Radios wären nicht realisierbar gewesen», sagt Scotoni. Direkt aus einem Studio im Schaufenster eines Haushaltwarenladens in der Nähe des Rennwegs sendet Scotoni vom 1. bis zum 24. Dezember. «Wir möchten mit den Menschen, die unsere Musik mögen, urbane Weihnachten feiern», sagt Scotoni.

Von der Scheffelgasse 21 soll feinste und ausgewählte Musik auf das Fest der Liebe einstimmen. Die «Christmas Session» von Rundfunk.fm bietet auch allerlei Weihnachtsüberraschungen: «Wir öffnen während der Adventszeit jeden Tag ein Türchen und schenken den Hörern Partys, Goodies und Aktionen», sagt Scotoni. Das Konzept der «Christmas Session» sei sowieso anders als im Landesmuseum. «Wir möchten wieder zurück zu den Wurzeln – zur Musik», sagt Scotoni. Deshalb ist noch offen, ob es neben dem Studio noch einen Gastrobetrieb für Publikum gibt. Klar hingegen ist: Im Sommer 2009 sendet Rundfunk.fm wieder aus dem Landesmuseum.

Deine Meinung