Apple: Rundumschlag von Steve Jobs
Aktualisiert

AppleRundumschlag von Steve Jobs

Google erzählt «Bullshit» und Adobe ist faul geworden. Bei einer Versammlung mit seinen Mitarbeitern liess der Apple-CEO an der Konkurrenz kein gutes Haar.

von
mbu
Steve Jobs: «Googles 'don't be evil'-Mantra ist Bullshit.»

Steve Jobs: «Googles 'don't be evil'-Mantra ist Bullshit.»

«Googles 'don't be evil'-Mantra ist Bullshit», sagte ein erzünter Steve Jobs bei einem Mitarbeiter-Treffen auf dem Apple-Campus, weiss das IT-Newsportal wired.com zu berichten. Ihm passt es offenbar nicht, dass Google mit seinem Android Smartphone-Betriebssystem begonnen hat, das iPhone zu konkurrenzieren. «Wir sind nicht ins Such-Business eingestiegen, Google aber ins Telefon-Business», klagte Jobs. Um dagegen vorzugehen, wolle Apple eine aggressive Strategie verfolgen und vermehrt Updates bringen, schreibt macrumors.com.

Doch nicht nur Google bekam sein Fett weg, auch gegen Adobe schimpfte der Apple-Boss. Das Flash-Plugin sei voller Fehler und deshalb unterstütze weder das iPhone, noch das iPad Flash.

Deine Meinung