23.04.2014 11:27

PremiereRussischer Gamer knackt «World of Warcraft»

Zum ersten Mal ist es einem Spieler gelungen, bei «World of Warcraft» alle möglichen Auszeichnungen zu sammeln: Der Russe muss dafür hunderte Stunden investiert haben.

von
tob
Der russische «WoW»-Spieler  spielt als menschlicher Priester. (Screenshot: Battle.net)

Der russische «WoW»-Spieler spielt als menschlicher Priester. (Screenshot: Battle.net)

2057 mögliche Auszeichnungen gibt es beim Massive-Multiplayer-Online-Rollenspiel «World of Warcraft» derzeit freizuschalten. Als erster Spieler überhaupt ist es nun einem Russen gelungen, sie alle zu sammeln und in seinem virtuellen Trophäenschrank zu verewigen. Damit steht der Gamer, der unter dem Pseudonym Хируко spielt, ganz oben auf der «WoW»-Rangliste.

Wie viel Zeit er dafür benötigte, ist nicht bekannt, wie die Website Kotaku schreibt. Ein anderer «WoW»-Spieler mutmasst, dass Хируко dafür mindestens 700 Tage gebraucht hat. Denn um einige Erfolge freizuschalten, braucht man viel Durchhaltewillen, wie ein taiwanesischer Spieler einmal in einem Interview sagte: «Für eine Auszeichnung etwa muss man 100'000 Gegner besiegen. Dafür habe ich mehr als 125 Stunden gebraucht», so Cheng-Yang Tsai.

Weil die Vögel es nicht von den Dächern zwitschern

20 Minuten Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets das Aktuellste und Unterhaltsamste von anderen News-Sites.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.