Russischer Top-Ermittler erschossen
Aktualisiert

Russischer Top-Ermittler erschossen

Ein russischer Ermittler ist einem Zeitungsbericht zufolge auf offener Strasse in Moskau erschossen worden.

Der in Diensten der russischen Generalstaatsanwaltschaft stehende Nasim Kasiachmedow sei von einem schwarz gekleideten Angreifer zweimal in die Brust und einmal in den Kopf geschossen worden, als er ein Restaurant in der Moskauer Innenstadt verlassen habe, berichtete die Zeitung «Kommersant» am Freitag unter Berufung auf die russischen Behörden.

Offenbar habe es sich um einen Auftragsmord gehandelt. Kasiachmedow ermittelte demnach zuletzt in einem grossen Betrugsfall, in den auch die Investmentgruppe Finvest verstrickt sein soll. Er habe einem neugegründeten Ermittlerteam der Generalstaatsanwaltschaft angehört.

(sda)

Deine Meinung