Aktualisiert 23.01.2008 08:19

FussballRusslands Verband verbietet London-Spiele

Der russische Verband (RFU) hat Zenit St. Petersburg und FK Moskau verboten, Meisterschaftsspiele in London auszutragen.

Die beiden Erstligisten wollten eine Partie in der Stamford Bridge bestreiten, weil viele Russen in der britischen Hauptstadt leben. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.