14.09.2016 20:15

Internet-Phänomen

Ryan (4) ist der erfolgreichste Youtuber

Mit seinen Spielzeug-Videos erobert Ryan das Internet und stellt dabei Stars wie Pewdiepie und Justin Bieber in den Schatten.

von
swe
1 / 5
Spielzeug ist seine Leidenschaft. Jeden Tag präsentiert der vierjährige Ryan seine Lieblinge auf Youtube.

Spielzeug ist seine Leidenschaft. Jeden Tag präsentiert der vierjährige Ryan seine Lieblinge auf Youtube.

Youtube/Ryantoysreview
Damit wurde er zum Überflieger: Über 19 Millionen Menschen erreicht er täglich.

Damit wurde er zum Überflieger: Über 19 Millionen Menschen erreicht er täglich.

Youtube/Ryantoysreview
Das sind etwa doppelt so viele Views wie Pewdiepie erzielt. Dieser gilt als der erfolgreichste Youtuber aller Zeiten. Allerdings hat Ryan lediglich 4,1 Millionen Abonnenten - Pewdiepie knapp 48 Millionen.

Das sind etwa doppelt so viele Views wie Pewdiepie erzielt. Dieser gilt als der erfolgreichste Youtuber aller Zeiten. Allerdings hat Ryan lediglich 4,1 Millionen Abonnenten - Pewdiepie knapp 48 Millionen.

Wikipedia/Camknows

Der vierjährige Ryan ist der neue Star im Youtube-Himmel. Täglich veröffentlicht er ein Video, in dem er auf unterhaltsame Weise Spielzeuge auspackt. Die Videos sind zwar einfach produziert, dennoch ist er nach etwas mehr als einem Jahr der absolute König, wenn es um die Zuschauerzahlen geht. In monatlichen Views gemessen überholte er innert Kürze Stars wie Justin Bieber oder Pewdiepie.

Letzterer gilt zwar als der erfolgreichste Youtuber aller Zeiten. Mit erstaunlichen 19,4 Millionen Views täglich erreicht Ryan gemäss Thedailydot.com aber etwa doppelt so viele Leute wie der Schwede. Insgesamt wurden die Spielzeugvideos des Jungen schon 6,7 Milliarden Mal angeschaut. Das ist über eine Milliarde mehr als der Kanal von Psy (Gangnam-Style) bisher erreichte.

Er begann als Fan

Um hinter die Kulissen des erfolgreichen Youtube-Kanals zu schauen, nahm Thedailydot.com Kontakt zu seinen Eltern auf. Im Interview erzählt die Mutter, wie alles begann: «Ryan hat sich viele Toy-Review-Kanäle angesehen und eines Tages fragte er mich dann, ‹Wie kommt es, dass ich nicht auch wie all die anderen Kinder bei Youtube bin?›» Im Spielzeugladen kauften sie dann eine Lego-Eisenbahn und es ging los.

Seit etwa eineinhalb Jahren entstehen täglich neue Videos, in denen Ryan mit vollem Elan Spielzeug ausprobiert. Mittlerweile sind diese derart erfolgreich, dass die Eltern ihre Jobs – zugunsten des Youtube-Kanals – an den Nagel gehängt haben. Die ehemalige Chemielehrerin und der ehemalige Baustatiker nutzen nun die Zeit, die der Junge im Kindergarten verbringt, um Videos zu schneiden und mit Musik zu unterlegen. Laut Socialblade.com verdienen der Knirps und seine Eltern mit Werbung auf Youtube zwischen 120'000 Franken und 2,1 Millionen Dollar – pro Monat.

Das erfolgreichste Video von Ryan verzeichnete fast eine halbe Milliarde Views. (Quelle: Youtube/Ryantoysreview)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.