Ryanair-Bag von Amazon: Diese Tasche geht gerade viral

Viral auf Tiktok: Passagiere von Ryanair schwören auf diese Tasche von Amazon – und sparen dabei Geld.

Viral auf Tiktok: Passagiere von Ryanair schwören auf diese Tasche von Amazon – und sparen dabei Geld.

amazon.co.uk
Publiziert

Günstiger FliegenDiese Reisetasche geht gerade viral – und spart dir Geld

Eine Tasche mit perfekten Massen geht auf Tiktok viral. Auch Swissport hat immer wieder mit Reisenden zu tun, die die Handgepäckregeln ausreizen, um Geld zu sparen.

von
Laura Zygmunt

Auf Tiktok gehen gerade jede Menge Videos viral, bei denen Ryanair-Passagiere ihre scheinbar zu grossen Taschen mühelos vor den Augen des Bodenpersonals in die dafür vorgesehenen Messgestelle stopfen – und somit Geld für weiteres Gepäck sparen. Das bekannteste der Videos hat mittlerweile über acht Millionen Views gesammelt. 

Besonders auffällig: Bei den Taschen handelt es sich immer um das gleiche Modell mit der etwas umständlichen Produktbeschreibung: Underseat Foldable Travel Duffel Bag Holdall Tote Carry on Hand Luggage Overnight. Was auf Deutsch übersetzt soviel heisst wie «faltbare Handgepäcktasche, die unter den Vordersitz im Flugzeug passt».

Grün, rosa oder mit Flamingomuster: Die virale Reisetasche ist auf Amazon in verschiedenen Farben erhältlich.

Grün, rosa oder mit Flamingomuster: Die virale Reisetasche ist auf Amazon in verschiedenen Farben erhältlich.

amazon.co.uk
Durch eine spezielle Halterung lässt sich die Tasche zudem an einen Koffer befestigen – doch genau auf den versuchen viele Ryanair-Passagiere zu verzichten.

Durch eine spezielle Halterung lässt sich die Tasche zudem an einen Koffer befestigen – doch genau auf den versuchen viele Ryanair-Passagiere zu verzichten.

amazon.co.uk

Die Tasche kannst du für 17 Franken auf Amazon bestellen, sie wird mittlerweile online sogar als Ryanair-Handgepäckstasche beworben. Denn: Die Masse von 40 x 20 x 25 cm stimmen exakt mit den Vorgaben der Airline für ein kleines Handgepäck überein. 

Die Masse der beliebten Tasche stimmen exakt mit den Gepäckbestimmungen von Ryanair überein.

Die Masse der beliebten Tasche stimmen exakt mit den Gepäckbestimmungen von Ryanair überein.

amazon.co.uk

Gemäss Tiktok scheinen gerade alle mit einer solchen Tasche zu fliegen. Doch woher stammt der Hype? Die Antwort liegt in der strengen Gepäckregelung von Ryanair. Denn im Non-Priority-Tarif der Billigfluggesellschaft ist jeweils nur ein kleines Handgepäckstück inbegriffen, welches im Gegensatz zu anderen Airlines besonders winzig ausfällt. 

Ansonsten musst du dir ein Gepäckstück dazu buchen und zahlst einen Aufpreis ab sechs Franken – je nach Grösse und Schwere des Gepäcks. Und genau das wollen Sparfüchse vermeiden.

Reisen und packen: Wie siehts bei dir aus?

Swissport erlebt allerlei Kurioses

Zum Vergleich: Bei der Swiss International Airlines und der Edelweiss Air sind im Flugpreis inbegriffene Handgepäckstücke mit den Massen 55 x 40 x 23 cm und einem Maximalgewicht von acht Kilogramm erlaubt. Diese Vorgaben dienen der Flugsicherheit. Bei Nichteinhaltung der Regeln kann es bei Notfällen an Bord schnell zu gefährlichen Zwischenfällen kommen. 

Hol dir den Lifestyle-Push!

Dass Passagiere dennoch immer wieder gerne die Grenzen ausloten, bestätigt Swissport-Mediensprecherin Nathalie Berchtold. Das Unternehmen ist für die Bodenabfertigung an den Flughäfen zuständig und setzt unter anderem auch die Handgepäckregeln verschiedener Airlines beim Boarding um.

Sie erzählt: «Ein Passagier hat extra die Räder seines Handgepäck-Rollkoffers abgebrochen und weggeworfen, nur damit dieser vor dem Boarding in das Messgestell passt.»

Und auch andere kuriose Zwischenfälle bleiben den Swissport-Mitarbeitenden in Erinnerung: Etwa als jemand einen lebendigen, exotischen Fisch in einer mit Wasser gefüllten Plastiktüte als Handgepäck an Bord mitnehmen wollte. Der Passagier hat es übrigens an Bord geschafft – jedoch ohne Fisch. Dieser wurde dem Grenztierarzt übergeben.

Passagiere tun alles, um Geld zu sparen

Allgemein scheinen Passagiere jede Menge Tricks beim Fliegen auszutesten, um den Gepäckvorschriften und somit Extrakosten zu entgehen: Von mit Kleidern vollgestopften Kissenbezügen bis zu etlichen Outfitschichten – die Methoden sind kreativ.

Ryanair nimmts mit Humor. Die Airline postet nicht nur regelmässig Memes auf Social Media mit Captions wie «Wie du einen Ryanair-Passagier erkennst», sondern kommentiert auch unter den Tiktok-Videos der viralen Tasche Dinge wie «Proud of you queen» (auf Deutsch: Stolz auf dich, du Queen). 

Stopfen ohne Ende oder lieber zahlen für mehr Gepäck: Was ist deine Strategie?

Deine Meinung

15 Kommentare