Oberwallis: S-Bahn wird von Schiene genommen
Aktualisiert

OberwallisS-Bahn wird von Schiene genommen

Die Matterhorn Gotthard Bahn streicht das vor zwei Jahren eingeführte «S-Bahn-Angebot» im Oberwallis mangels Nachfrage auf den bevorstehenden Fahrplanwechsel wieder zusammen.

Bei der Aufnahme des fahrplanmässigen Betriebs durch den Lötschberg-Basistunnel vor zwei Jahren hatte die Matterhorn Gotthard Bahn zusätzlich zum bestehenden Linienverkehr 32 Zusatzverbindungen zwischen Brig und Visp in den Fahrplan aufgenommen. Damit sollten bestehende Lücken im Angebot geschlossen werden. Angestrebt wurde eine eigentliche «S-Bahn» innerhalb der Oberwalliser Agglomeration. Mangels Nachfrage fallen 30 Zusatzverbindungen auf den Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 wieder aus dem Angebot, wie die Bahn am Dienstag mitteilte. (dapd)

Deine Meinung