Saddam: Hinrichtung noch dieses Jahr

Aktualisiert

Saddam: Hinrichtung noch dieses Jahr

Das Todesurteil gegen Saddam Hussein dürfte nach Einschätzung des irakischen Ministerpräsidenten Nuri al-Maliki noch in diesem Jahr vollstreckt werden.

«Wir warten auf die Entscheidung des Berufungsgerichts», sagte Al-Maliki dem britischen Sender BBC. Sollte das Gericht das Urteil gegen den früheren irakischen Machthaber bestätigen, liege die Vollstreckung in der Verantwortung der Regierung, sagter der Ministerpräsident in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview. «Wir möchten, dass die ganze Welt den gerichtlichen Willen des Irak respektiert.»

Saddam war am Sonntag wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zum Tod verurteilt worden. In dem Prozess ging es um ein Massaker an Schiiten 1982. Die Entscheidung geht automatisch in die Revision. Sollte das Berufungsgericht das Urteil bestätigen, muss dieses innerhalb von 30 Tagen vollstreckt werden.

Der frühere Präsident steht derzeit in einem zweiten Prozess vor Gericht. Dabei geht es um die Giftgansangriffe auf die kurdische Minderheit im Norden des Iraks in den achtziger Jahren. Saddam ist hier wegen Völkermords angeklagt, was den irakischen Gesetzen zufolge ebenfalls mit dem Tod bestraft werden kann. (sda)

Deine Meinung