Aktualisiert 18.12.2008 22:04

20 Minuten ausharrenSäugling in der Mühleggbahn gefangen

Die Mühleggbahn, welche die Altstadt mit St. Georgen verbindet, ist am Donnerstag um 10 Uhr stecken geblieben.

Laut Tagblatt Online betraten vier Fahrgäste – drei Frauen und ein Säugling – in der Bergstation die Kabine der Mühleggbahn. Nachdem sich die äussere Türe geschlossen hatte, blockierte die innere Tür auf halbem Weg und liess sich weder schliessen noch öffnen. Die Frauen und das Kind mussten 20 Minuten ausharren, bevor sie von Mitarbeitern der VBSG befreit wurden. Die Mühl­eggbahn wurde im September 2004 vollständig modernisiert. Seitdem musste der Notfalldienst der VBSG mehrmals ausrücken, weil die Bahn nicht mehr funktionierte.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.