Säure-Graffiti auch in Zürich
Aktualisiert

Säure-Graffiti auch in Zürich

Nun sind auch in Zürich gefährliche Säure-Graffiti aufgetaucht: Die VBZ entdeckten am Freitag an einem Fenster eines Neuner-Trams eine wahrscheinlich mit hochgiftiger Flusssäure angebrachte Schmiererei.

Gefährlich sind die Graffiti für Täter und Fahrgäste: Kommt die Haut mit der Säure in Berührung, dringt Letztere ein und verursacht in tieferen Hautschichten schwere Verätzungen. Ein Tropfen der Säure genügt bereits dafür.

In Basel wurden seit Januar über 70 Fenster von öffentlichen Verkehrsmitteln mit der ätzenden Substanz beschädigt.

Deine Meinung