Aktualisiert 13.01.2006 14:47

Sag mir, was Du hörst und ich sag Dir, wer Du bist

Musikgeschmack spiegelt die Persönlichkeit überraschend gut wider. Möchte man schnell so viel wie möglich von der Persönlichkeit eines fremden Menschen erfahren, so sollte man mit ihm über Musik reden.

Britische Forscher von der Universität Cambridge haben bewiesen, dass Menschen besser über ihren Musikgeschmack eingeschätzt werden können als über Fotos oder Videoaufnahmen.

Nach einem Bericht vom Psychological Science, wollten die Forscher herausfinden, worüber sich zwei Menschen beim Kennenlernen unterhalten und welche Informationen zur Beurteilung des Gegenübers daraus gewonnen werden. In einer Vorstudie hatten sie gezeigt, dass junge Amerikaner am liebsten über Musik reden – noch vor Kleidung, Bücher, Filme, Fernsehshows und Sport.

Daraufhin liessen die Forscher 74 im Durchschnitt 18-jährige Studenten ihre zehn liebsten Musikstücke aufschreiben. Damit stellten sie ein Persönlichkeitsprofil jedes Probanden zusammen. Anschliessend spielten sie die Top-10-Listen acht Testpersonen vor. Diese Tester sollten von den Musikstücken auf die persönlichen Merkmale der Studenten schliessen.

Die Auswertung ergab, dass die Tester in ihrem Urteil gut überein stimmten, wenn sie Eigenschaften wie zum Beispiel Offenheit, Gewissenhaftigkeit und Extrovertiertheit beurteilten. Auch stimmte ihre Beurteilung gut mit dem von den Forschern erstellten Persönlichkeitsprofilen der Studenten überein. Zudem konnten sich bestimmte Musikattribute und Musikgenres häufig mit typischen Persönlichkeitsmerkmalen verbinden.

Die Studie ergab, dass extrovertierten Personen eher energiegeladen, enthusiastische und mit viel Gesangpassagen enthaltene Musikstücke wählten, zum Biespiel der Countrymusik oder Hip-hop zuzuordnen. Zusammenfassend konnten die Forscher schliessen, dass sich ziemlich zuverlässig vom Musikgeschmack eines Menschen auf dessen Persönlichkeit erfahren lässt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.