Rad: Sagan gewinnt beim «Pfeil von Brabant»
Aktualisiert

RadSagan gewinnt beim «Pfeil von Brabant»

Peter Sagan hat seine eindrückliche Form mit dem Triumph beim belgischen Eintagesrennen der «Pfeil von Brabant» unterstrichen.

Der 23-jährige Slowake setzte sich nach 200 Kilometern und 28 Anstiegen im Sprint gegen den französischen Weltmeister Philippe Gilbert, den Gewinner von 2011, durch. Sagan feierte bereits den achten Sieg in diesem Jahr. Unter anderem hatte er den Klassiker Gent - Wevelgem für sich entschieden. Bei der Flandern-Rundfahrt und dem E3-Preis von Harelbeke wurde er jeweils hinter Fabian Cancellara Zweiter.

Auch im Zwischenklassement der World Tour nimmt er hinter dem Berner Rang 2 ein. Dritter in Overijse wurde der Einheimische Björn Leukemans, der drei Sekunden auf das Spitzenduo verlor.

Overijse (Be). Pfeil von Brabant:

1. Peter Sagan (Slk) 4:45:06.

2. Philippe Gilbert (Fr), gleiche Zeit.

3. Björn Leukemans (Be) 0:03.

4. Sylvain Chavanel (Fr) 0:10.

5. Simon Geschke (De), gleiche Zeit.

6. Greg Van Avermaet (Be) 0:12. (si)

Deine Meinung