Aktualisiert 08.03.2013 14:29

VerletzungspechSaisonende für Biels Tschantré

Ein weiterer Rückschlag für den EHC Biel: Stürmer Mathieu Tschantré muss die Saison wegen einer Verletzung vorzeitig beenden.

Mathieu Tschantré hat sich die Hand gebrochen.

Mathieu Tschantré hat sich die Hand gebrochen.

Der EHC Biel wird sein Verletzungspech nicht los: Neben Verteidiger Thomas Wellinger, der im ersten Drittel einen Knöchelbruch erlitt und bereits gestern (Freitag) operiert wurde, fiel im dritten Playoff-Viertelfinal in Freiburg auch Stürmer Mathieu Tschantré aus. Der Captain der Seeländer zog sich in der Schlussphase einen Bruch der Mittelhand zu und fällt wie Wellinger ebenfalls für den Rest der Saison aus.

Biel hatte am Donnerstag bereits ohne sieben verletzte, kranke oder gesperrte Stammspieler antreten müssen. Von den derzeit Verletzten befinden sich Topskorer Jacob Micflikier und Clarence Kparghai wieder im Training. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.