Verletzungspech: Saisonende für Ivica Olic
Aktualisiert

VerletzungspechSaisonende für Ivica Olic

Bayern München kann in dieser Spielzeit nicht mehr auf die Dienste von Ivica Olic zählen. Der kroatische Stürmer muss sich am Knie operieren lassen.

von
heg
Ivica Olic erlitt vor kurzem auch noch einen Nasenbeinbruch, konnte mit Spezialmaske aber spielen. (Bild: Keystone)

Ivica Olic erlitt vor kurzem auch noch einen Nasenbeinbruch, konnte mit Spezialmaske aber spielen. (Bild: Keystone)

Olic muss wegen einer Meniskus-Verletzung und einem Knorpelschaden unters Messer. Gemäss «Bild» wird der Bayern-Stürmer noch am Montag nach Amerika zu einem Spezialisten fliegen, der ihn dann operiert.

Der 31-jährige Goalgetter hat sich die Verletzung bereits im August beim Test-Länderspiel Kroatien gegen die Slowakei zugezogen. Zuerst ging man bei Bayern davon aus, dass man die Blessuren mit einer Spritzenkur in den Griff bekommt. Nun ist eine Operation aber unumgänglich.

Lazarett vergrössert sich

Mit Olics Ausfall verschärfen sich die Personalsorgen des Rekordmeisters. Trainer Louis van Gaal muss bereits auf seine Stars Arjen Robben und Franck Ribéry, Captain Mark van Bommel sowie Nationalstürmer Miroslav Klose verzichten. Darüber hinaus ist Abwehrspieler Holger Badstuber angeschlagen. Breno, Diego Contento sowie David Alaba stehen dem Holländer ebenfalls noch nicht zur Verfügung.

1. Bundesliga

Deine Meinung