Aktualisiert 22.04.2018 10:54

Playoff-AusSaisonende für Nico Hischier

Nico Hischier ist mit New Jersey in den NHL-Playoffs in der 1. Runde gescheitert. Damit stünde er – wenn die Devils mitspielen – bei der WM zur Verfügung.

Nico Hischiers erste NHL-Saison endet mit einer Achtelfinal-Niederlage gegen Tampa Bay.

Nico Hischiers erste NHL-Saison endet mit einer Achtelfinal-Niederlage gegen Tampa Bay.

Keystone/Julio Cortez

Die New Jersey Devils verloren das fünfte Spiel gegen Tampa Bay auswärts 1:3 und die Achtelfinalserie mit 1:4. Nun könnte der Walliser Nummer-1-Draft die Schweiz an der WM in Dänemark verstärken.

Die Tampa Bay Lightning, neben Nashville und Pittsburgh einer der meistgenannten Favoriten auf den Gewinn des Stanley Cups, waren für die Devils letztlich eine Nummer zu gross. Mit Michail Sergatschew und Nikita Kutscherow besiegelten in Spiel 5 zwei Russen das Out von New Jersey. Sie trafen in der 9. und 53. Minute zum 1:0 und 2:0.

New Jersey konnte durch Kyle Palmieri drei Minuten vor der Sirene zwar noch auf 1:2 verkürzen, doch Patrick Maroon setzte mit dem 3:1 ins leere Tor den Schlusspunkt in der Partie.

Erteilt New Jersey die Freigabe?

Nico Hischier stand rund 16 Minuten auf dem Eis und kam auf eine ausgeglichene Bilanz. Sein Landsmann Mirco Müller, der in der Verteidigung den verletzten Sami Vatanen ersetzte, liess sich eine Minus-1-Bilanz notieren.

Mit dem Out der New Jersey Devils erhält der Schweizer Nationaltrainer Patrick Fischer weitere Optionen für die Weltmeisterschaft in Dänemark. Noch ist aber unklar, ob Hischier nach seiner ersten NHL-Saison vom Klub die Freigabe erhält. Neben dem 19 Jahre alte Jungstar und Verteidiger Mirco Müller gehörte zuletzt auch Christoph Bertschy (als Ersatzspieler) dem NHL-Kader der Devils an.

Die Resultate

NHL. Playoffs (best of 7). Achtelfinals. Samstag. Eastern Conference: Tampa Bay Lightning (1. der Qualifikation) - New Jersey Devils (8./mit Hischier und Müller, ohne Bertschy/überzählig) 3:1; Schlussstand 4:1. Washington Capitals (3.) - Columbus Blue Jackets (7./ohne Kukan/überzählig) 4:3 n.V.; Stand 3:2. Boston Bruins (2.) - Toronto Maple Leafs 3:4; Stand 3:2.

(SDA)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.