Ski alpin: Saisonende für Sofia Goggia
Aktualisiert

Ski alpinSaisonende für Sofia Goggia

Für das italienische Ski-Talent Sofia Goggia ist die Olympia-Saison vorzeitig beendet.

Die 21-Jährige musste sich einer Operation unterziehen, nachdem sie sich am Samstag in Lake Louise (Ka) in der zweiten Abfahrt einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen hatte.

Goggia hatte eine Woche davor in Beaver Creek (USA) im Super-G den 7. Platz erreicht. An den letzten Weltmeisterschaften in Schladming (Ö) hatte sie mit zwei Top-7-Resultaten verblüfft. Im Super-G fehlten ihr nur gerade fünf Hundertstelsekunden zu einem Medaillengewinn. (si)

Deine Meinung