Gute Gene - guter Doc?: Salma Hayek weigert sich zu altern
Aktualisiert

Gute Gene - guter Doc?Salma Hayek weigert sich zu altern

An den Goya Awards in Madrid präsentiert sich Salma Hayek einmal mehr frisch und jugendlich. Wie ein Blick zurück beweist, scheint die Schauspielerin kaum älter zu werden.

von
cem

Eines müssen wir ja neidlos zugeben: Bei Salma Hayek sind definitiv gute Gene im Spiel: Während sich Hollywood mit Silikon vollpumpt und mit Botox vollspritzt, um gegen den natürlichen Zerfall anzukämpfen, sollte man sich ein Beispiel an der 45-Jährigen nehmen. Die gebürtige Mexikanerin scheint kaum zu altern und trotzt erfolgreich dem Magerwahn. Falls sie bislang den wetzenden Klingen der Beauty-Docs begegnet sein sollte, haben diese gute Arbeit geleistet.

An den diesjährigen Goya Awards in Madrid präsentiert sich die Schauspielerin mit Göttergatten François-Henri Pinault glamourös und strahlend auf dem roten Teppich. In ihrer brombeerfarbenen Abendrobe wirkt Salma frisch und jugendlich, ohne auch nur den geringsten Verdacht auf Künstlichkeit zu erwecken. Hayek besuchte die Filmpreis-Verleihung, weil sie den Preis in der Kategorie «Bester Schauspieler» vergab. Der Award ging an Jose Coronado für seine Rolle in «No habra paz para los malvados» (Keinen Frieden für die Bösen).

Klicken Sie sich durch die Bildstecke, um sich von Salma Hayeks konservierter Schönheit zu überzeugen.

Deine Meinung