Strassenverkehr: Salzsäure-Transport am Gotthard gestoppt

Aktualisiert

StrassenverkehrSalzsäure-Transport am Gotthard gestoppt

Die Urner Polizei hat einen Lastwagen mit rund 24 Tonnen Salzsäure an der Durchfahrt des Gotthard-Strassentunnels gehindert.

Mit einer Bewilligung hätte der Chauffeur maximal eine Tonne Salzsäure durch den Gotthard führen dürfen, schreibt die Polizei in einer Mitteilung vom Montag. Er habe jedoch keine Bewilligung vorweisen können. Der Lastwagen mit französischen Kontrollschildern war am vergangenen Freitagmorgen wenige hundert Meter vor der Tunneleinfahrt zur Kontrolle angehalten worden. Der Chauffeur musste eine Kaution von einigen tausend Franken hinterlegen und die Rückreise antreten. Er wird wegen Missachtens der Strassenverkehrsvorschriften angezeigt. (dapd)

Deine Meinung