Aktualisiert 03.05.2006 19:36

Sammelsurium

Eigentlich war Peter Grünbaum mal Inhaber einer Werbe- und Eventmarketing-Agentur. Aber Glas, Design und Kunst hatte er eigentlich schon immer lieber.

Also zog er sich aus dem Werbegeschäft zurück und eröffnete seinen Laden 1000 Objekte im Zürcher Niederdorf. Der Name ist Programm — auf zwei Stockwerken gibt es viel zu erstehen. Wunderschöne Objekte aus Muranoglas, Designmöbel ab dem Jahr 1960, Uhren, Spielzeug oder bereits vergriffene Kunstbände. Der leidenschaftliche Sammler Peter Grünbaum hat ein Händchen für Raritäten, nach denen andere Menschen oft vergeblich suchen. Die Preise der exquisiten Stücke bewegen sich zwischen 150 und 3000 Franken. Besondere Objekte wie die Glasskulptur von Venini (Sammler wissen, wovon wir hier reden), von der es nur 19 Stück auf der Welt gibt, können aber auch 60 000 Franken kosten. Ein Besuch im Land der 1000 Dinge lohnt sich also jederzeit — selbst wenn man sich nur mal umschauen möchte.

1000 Objekte

Schoffelgasse 3

8001 Zürich

Gerade einen besonders coolen, netten, tollen Shop eröffnet? Dann schick deine Unterlagen mit Foto an: 20 Minuten week, Shop-Eröffnung, Werdstr. 21, 8021 Zürich, E-Mail: Kerstin.Netsch@20minuten.ch. Die Redaktion behält sich eine Auswahl vor.

Gerade einen besonders coolen, netten, tollen Shop eröffnet? Dann schick deine Unterlagen mit Foto an: 20 Minuten week, Shop-Eröffnung, Werdstr. 21, 8021 Zürich, E-Mail: Kerstin.Netsch@20minuten.ch. Die Redaktion behält sich eine Auswahl vor.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.