Zürich: Sammelt Stadt bald Kompost ein?

Aktualisiert

ZürichSammelt Stadt bald Kompost ein?

Salatresten, Zi­tronenschalen und Öpfelbütschgis landen immer häufiger im Abfallsack statt auf dem Kompost.

Die Zahl der Kompostierplätze in der Stadt Zürich nimmt ab. Damit Grüngut nicht verbrannt wird, hat Entsorgung und Recycling Zürich (ERZ) ein Pilotprojekt gestartet. «Wir prüfen in zwei Zürcher Siedlungen, ob sich die wöchentliche Sammlung von Küchenabfällen lohnt», bestätigt ERZ-Sprecherin Stéphanie Wyss einen Bericht der «Zürichsee-Zeitung». Die Testresultate liegen laut Wyss im Herbst vor.

Deine Meinung