Aktualisiert

Samsung Gear VRSamsung reist in die virtuelle Realität

Zusammen mit Oculus hat Samsung mit dem Gear VR ein eigenes Virtual-Headset entwickelt, das sich für Games und Filme eignet. Als Quelle für Inhalte dient das neue Galaxy Note 4.

von
ray

Ähnlich wie die Brille Oculus Rift kann Samsungs Gear VR dazu verwendet werden, durch virtuelle Welten zu gehen oder Filme und Visualisierungen mit Rundumsicht zu sehen.

20 Minuten konnte die Gear VR an der IFA bereits ausprobieren. Der Test-Film war der Trailer zu «Madagascar 3». Anders als vor einem Fernseher sitzend, erscheint der Film mit der Brille auf der Nase, als ob er rund um den Betrachter ablaufe. Das Gesichtsfeld, das mit dem Headset abgedeckt wird, ist riesig.

Laut Samsung ist der Effekt etwa so, wie wenn man zwei Meter vor einem 175-Zoll-Bildschirm stehen würde. Mehr noch: Dreht man den Kopf auf die eine Seite, erscheinen dort Bilder, die beim Geradeausschauen noch nicht sichtbar waren. Dadurch entsteht das Gefühl, man stehe mitten im Geschehen.

Etwas enttäuschend ist jedoch die Darstellung. Zwar hat das Galaxy Note ein superscharfes Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln, doch wenn man durch die beiden Linsen in der Brille eine vergrösserte Ansicht des Filmes erhält, werden einzelne Pixel gut sichtbar.

Samsung only

Gear VR lässt sich ausschliesslich mit dem neuen Smartphone Galaxy Note 4 nutzen. Andere Smartphones sind nicht kompatibel. Da Gear VR ohne weitere Zusatzgeräte betrieben wird, gibt es beim Tragen des Headsets keine störenden Kabel.

Brillenträger müssen ihre Sehhilfe zwar ausziehen, können die Bildschärfe mittels eines kleinen Drehrads aber individuell einstellen. Wann die Samsung Gear Virtual Reality in der Schweiz verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Weil die Vögel es nicht von den Dächern zwitschern

20 Minuten Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets das Aktuellste und Unterhaltsamste von anderen News-Sites.

Weil die Vögel es nicht von den Dächern zwitschern

20 Minuten Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets das Aktuellste und Unterhaltsamste von anderen News-Sites.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.