Basketball: San Antonio mit dem Rücken zur Wand
Aktualisiert

BasketballSan Antonio mit dem Rücken zur Wand

Titelverteidiger San Antonio Spurs steht in den Playoff-Viertelfinals der NBA mit dem Rücken zur Wand. Die New Orleans Hornets gewannen mit 102:84 auch das zweite Heimspiel und liegen dadurch in der Best-of-7-Serie 2:0 vorne.

Herausragender Akteur war Guard Chris Paul, der 30 Punkte und 12 Assists zum Sieg der Hornets beisteuerte. Seit den Los Angeles Lakers im Jahr 2001 ist kein Team im Playoff gegen San Antonio 2:0 in Führung gegangen.

In der Serie zwischen den Detroit Pistons und den Orlando Magic steht es ebenfalls 2:0, nachdem sich die Pistons im zweiten Montagsspiel mit 100:93 durchsetzten. Detroits Guard Chauncey Billups erzielte 28 Zähler, darunter ein umstrittener Dreipunkter mit der Schlusssirene des dritten Viertels.

(si)

Deine Meinung