Sandra Bullock: Angst vor Stalker
Aktualisiert

Sandra Bullock: Angst vor Stalker

Der Mann, von dem Bullock sich bedroht fühlt, ist zwar seit 2003 Patient einer geschlossenen Anstalt. Doch Bullock fürchtet, dass Thomas James Weldon sie nach seiner Entlassung wieder verfolgt.

Daher reichte sie schon im Voraus Klage bei einem Gericht im US-Staat Tennessee ein und beantragte, über eine anstehende Freilassung umgehend vom dortigen Gesundheitsamt informiert zu werden, wie der Internetdienst «E!Online» am Wochenende berichtete.

«Wer in Hollywood etwas gelten will, muss einen Stalker haben, der keine Veranstaltung (des Stars) auslässt», witzelte das «People»-Magazin kürzlich. Bullocks irischer Kollege Colin Farrell, Star des Historienepos «Alexander», rühmte seine Verfolgerin einmal für ihre Arbeitsmoral. «Sie konfrontierte mich sogar bei einer Aufzeichnung der 'Tonight Show'. Ich war sehr stolz auf sie. Sie gehört zu der Sorte von Verfolgerinnen, die mich sehr begehrenswert aussehen lässt».

«Ich wünschte, ich hätte eine solche Verehrerin»

Zu dem Heer der Hollywood-Promis, die von einem Fan verfolgt wurden oder noch werden, gehören auch Britney Spears, Pamela Anderson, Paris Hilton und Cameron Diaz. Lindsay Lohan beschwerte sich laut «Dateline Hollywood» bei ihrem Stalker schriftlich über dessen «mangelnde Professionalität». Er habe sie vernachlässigt und dadurch ihrem Ansehen geschadet. Ihr Kollege Roy Scheider reagierte neidisch: «Wenigstens hat sie überhaupt einen Stalker (...). Ich wünschte, ich hätte eine solche Verehrerin».

Sandra Bullock war von Weldon mit Anrufen, Faxen und E-Mails belästigt worden. «Ich mache mir weiterhin Sorgen um meine eigene Sicherheit und die meiner Famile», machte die Schauspielerin im Juni in Gerichtspapieren geltend. 2003 war der «Miss Undercover»-Star erstmals gegen den Stalker vor Gericht gezogen. Weldon sei ihr durch mehrere US-Staaten nachgereist und habe ihr Geschenkpakete zugeschickt, gab sie damals an. Ein Richter in Los Angeles gab Bullocks Antrag nach und verfügte, dass Weldon bis 2009 von der Schauspielerin Abstand halten muss.

(sda)

Deine Meinung