Aktualisiert

«Roma Ladrona»Sang Marchisio Hymne falsch?

Juventus-Star Claudio Marchisio (24) hat für einen «Polit-Skandal» im Land des Weltmeisters gesorgt. Der Mittelfeldspieler soll vor dem Spiel ­gegen die Schweiz die Hymne absichtlich falsch gesungen haben.

von
ahu

Ein auf YouTube gestelltes Video soll beweisen, dass der Turiner «Roma Ladrona» gesungen habe. Mit dem Slogan «Räuberisches Rom» hatte die Lega Nord jahrelang Stimmung gegen die Regierung in Rom gemacht und eine Abspaltung des so genannten Padanien vom Rest Italiens gefordert. Marchisio wehrt sich: «Ich habe keinen beleidigenden Satz gesagt. Ich war nur aus dem Takt.» Die Hymnen-Affäre sorgt in Italien dennoch für viel Wirbel. Roma-Fans forderten Staatspräsident Giorgio Napolitano und Innenminister Roberto Maroni sogar auf, Marchisio aus dem Nationalteam zu verbannen. (ahu/20 Minuten)

Deine Meinung