«Sanggalle»: Neue Hymne für die Fans des FC St.Gallen
Aktualisiert

«Sanggalle»: Neue Hymne für die Fans des FC St.Gallen

Fan Thomas Straumann (40) hat einen FCSG-Song aufgenommen, der zur Vereins-Hymne werden soll. Wann er das erste Mal im Stadion gespielt wird, ist noch offen.

«FC Sanggalle, FC Sanggalle, dä FC Sanngalle sind mer», lautet der Refrain des Liedes «Sanggalle», das der Fan Thomas Straumann für seine Lieblingsmannschaft aufgenommen hat. Ein FCSG-Fan hatte ihm letztes Jahr Text und Melodie zukommen lassen mit dem Vorschlag, eine Hymne aufzunehmen. Straumann, Musiker und Sänger von mehreren Bands, überarbeitete die Grundversion und fertigte sie in einem St.Galler Tonstudio zum publikumstauglichen Song.

Das Lied wurde gestern zum ersten Mal auf Radio aktuell gespielt. «Ich wollte einen Song von Fans für Fans schaffen», sagt Straumann. Er sei sich bewusst, dass das Lied nur durch die Fans, die es tausendfach mitsingen, zum Leben erweckt und so zur Hymne werden könne. «Wichtig war mir, eine mehrheitsfähige Version zu produzieren», so Straumann.

FCSG-Präsident Dieter Fröhlich weiss noch nicht, wann der Song allenfalls im Stadion gespielt werden wird. «Dazu ist es noch zu früh», so Fröhlich. Eine Art Hymne sei aber spätestens auf den Einzug in die AFG-Arena geplant. Wie die Fans «Sanggalle» aufnehmen werden, wird sich zeigen. Eine Vorversion des Liedes erhielt im offiziellen FCSG-Forum vor allem positive Kritik.

Felix Burch

Wie gefällt ihnen die neue FCSG-Hymne?

Deine Meinung