«Ich bin wirklich wütend»: Sarah Lombardi dementiert Krebsdiagnose
Aktualisiert

«Ich bin wirklich wütend»Sarah Lombardi dementiert Krebsdiagnose

Am Montag schockten deutschsprachige Medien Sarah-Lombardi-Fans. Bei der Sängerin soll 2014 Krebs diagnostiziert worden sein. Eine Fehlmeldung, wie sie jetzt klar stellt.

von
kao

Sarah Lombardi ist wütend. Diverse Medien haben berichtet, dass bei der Sängerin vor vier Jahren Krebs diagnostiziert wurde. Wie es zu dieser Falschmeldung kam, verrät Sarah im Video. <i>(Video: Sarah Lombardi/Instagram/Tamedia)</i>

Auf Instagram meldete sich Sarah Lombardi am Montagabend zu Wort und sprach über die aktuellen Schlagzeilen. «Ich bin gerade verwirrt und auch wirklich wütend», sagt die Sängerin in ihrer Story. Grund: Einige deutschsprachige Medien haben behauptet, dass bei Sarah vor vier Jahren Krebs diagnostiziert wurde und sie sich sogar einer Operation unterziehen musste.

«Das stimmt überhaupt nicht», so die Musikerin. Sie wisse beim besten Willen nicht, wie die verschiedenen Newsplattformen darauf gekommen sind und woher die Fehl-Information stammt. «Wenn sich jemand mit sowas einen Spass erlaubt, hört bei mir der Spass auf», so die 25-Jährige.

Wie es zu der angebliche Krebsdiagnose von Sarah Lombardi gekommen ist, erfährst Du oben im Video.

Sarah meldete sich auf Instagram zu Wort und dementiert die Krebs-Meldungen.

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit ProSieben/Sat. 1.

Deine Meinung