Aktualisiert

Sargfotos sind nicht echt

Die im Internet veröffentlichten Bilder von vermeintlich gefallenen US-Soldaten im Irak zeigen in Wirklichkeit die Särge von den verunglückten Columbia-Astronauten.

Dies gab die Nasa bekannt, nachdem die Fotos für Medienwirbel gesorgt hatten, da das US-Militär die Veröffentlichung verboten hat.

Die Särge der bei der Explosion der Raumfähre im Februar 2003 ums Leben gekommenen Astronauten befanden sich auf demselben Stützpunkt wie die der gefallenen Soldaten.

Deine Meinung