Sattelschlepper angezündet
Aktualisiert

Sattelschlepper angezündet

Ein 27-jähriger Chauffeur hat insgesamt dreimal den Sattelschlepper seines Arbeitgebers in Brand gesteckt. Der Angeschuldigte muss sich deshalb wegen mehrfacher Brandstiftung vor dem Schwyzer Kantonsgericht verantworten müssen. Als Motiv gab er an, er sei unter einer beruflichen Stresssituation gestanden. Mit etwa 300 000 Franken richtete der Chauffeur Ende Juni 2002 den grössten Sachschaden an Fahrzeug und Ladung an.

Deine Meinung