Hägendorf SO: Sattelschlepper mit Fett verschmiert
Aktualisiert

Hägendorf SOSattelschlepper mit Fett verschmiert

Unbekannte haben in Hägendorf einen Sattelschlepper mit Schmierfett verunstaltet. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Der Schmierfett-Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Der Schmierfett-Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Einen besonderen Vandalenakt haben sich Unbekannte in Hägendorf im Kanton Solothurn ausgedacht. Sie strichen das Zugfahrzeug eines Sattelschleppers mit Schmierfett ein. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Verunreinigt wurden gemäss Polizeiangaben vom Freitag die Frontscheibe, der Kühlergrill und der linke Scheinwerfer. Das Fett stammte von der Aufliegerkupplung.

Die Polizei geht davon aus, dass die Unbekannten keine Handschuhe trugen. Das Schmierfett dürfte an ihren Händen noch mehrere Tage sichtbar gewesen sein. Der Vandalenakt war im Zeitraum zwischen dem 12. und 20. August begangen worden. (sda)

Deine Meinung