Sattelschlepper verursachte Stau
Aktualisiert

Sattelschlepper verursachte Stau

Der Selbstunfall eines LKWs auf der A2 bei Ebikon hat am Samstag zu fast vier Stunden Stau geführt.

Im einspurig geführten Baustellenabschnitt war der Sattelschlepper auf der regennassen Strasse ins Schleudern geraten und beidseits der Fahrbahn gegen die Abschrankungen geprallt. 200 Liter Benzin flossen aus, der entstandene Sachschaden wird auf 100 000 Franken geschätzt. Verletzt wurde trotz des regen Verkehrs niemand.

Deine Meinung